WILLKOMMEN AUF UNSERER HOMEPAGE

 

Mit dem Spätsommer kommen die Wespen! 

 

Auch ohne Einladung  bevölkern sie jedes Fest im Freien und sind meist lästige Plagegeister, die die Aufmerksamkeit der Gäste und Gastgeber meist ganz für sich beanspruchen.

Neben Wespen sind auch Stechmücken und andere Insekten als ungebetene Gäste beim Kaffeeschmaus oder Grillfest aktiv.

Ihre Stiche sind teils schmerzhaft und führen zu Juckreiz und mitunter Entzündungen – aber auch schwerer wiegende Folgen wie ein allergischer Schock sind möglich.

Immer mehr werden Mücken auch in europäischen Ländern zudem zu Überträgern von schwerwiegenden Erkrankungen.

Fälle von Übertragung des West-Nil-Virus durch den Stich bestimmter Mückenarten treten in Europa bereits immer mehr in Ländern wie Rumänien, Italien und Griechenland auf. In Deutschland ist noch kein Fall bekannt.

Aktuelles Kartenmaterial kann man online über den ecdc (European Centre for Disease Prevention and Control) abrufen.

Mit den steigenden Temperaturen in Europa wird Mücken- und Insektenschutz in den kommenden Jahren aber immer wichtiger werden. Kleine Tricks und Mittel aus der Apotheke können helfen.

 

Stiche zu vermeiden und wenn nötig auch zu behandeln.
Informationen hierzu finden Sie auf unserer Homepage oder lassen Sie sich von uns persönlich beraten in unserer St. Josef Apotheke.

Auf unserer Homepage finden Sie auch weitere Beiträge zu den Themen 

West-Nil-Fieber in Europa  oder Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)

 

 

Ihre Gesundheit ist uns wichtig

Ihre Birgit und Dietmar Heuchel und das Team der St. Josef Apotheke

 

 

 

 

 

Foto "Wespe"": ulleo / pixabay